• Der Kurort
    mit dem besonderen Flair - im Hintergrund das Haus des Gastes
  • Bahnhofstrasse
    mit dem Sparkassengebäude rechts und dem Ärztehaus links
  • So sah
    es früher einmal aus
  • Teil 2
    des vorhergehenden Bildes
  • Rehaklinik der LVA
    der Fürstenhof am Rande des Kurparks
  • die LVA
    im rechten Gebäudetrakt das Schwimmbad
  • der Park
    mit dem Badehotel rechts im Bild - die Finanzakademie Niedersachsen links
  • Rosenblüte im Mai
    Gelegenheit die Seele baumeln zu lassen
  • ... wie gesagt
    Rosen und nochmal Rosen
  • PIP Eilsen
    Das Palais im Park Bad Eilsen
  • Springbrunnen
    und links die Schwefelquelle
  • Ev. Kirche
    1 Mittelpunkt des örtlichen Lebens
  • Eichhorn
    auf der Futtersuche
  • Bistro
    am Tennisplatz
  • Idaturm
    im Harrlwald Richtung Bückeburg

Bad Eilsen - schnelle Übersicht

Bad Eilsen liegt in Niedersachsen zwischen dem Höhenzug Harrl und den Bückebergen, sowie nördlich des Wesergebirges und zwischen den Nachbarstädten Bückeburg, Rinteln und Obernkirchen. Nicht weit entfernt liegt im Südwesten der Samtgemeinde Eilsen die Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen. Die Bückeburger Aue fließt durch den Ort. In Bad Eilsen sind bekannte Reha Kliniken und ein schöner Kurpark mit Tennisplätzen zu finden. Wanderwege durch die nahen Wälder laden zu Spaziergängen ein.

Das Gebiet um Bad Eilsen war bereits in der Römerzeit besiedelt und seine Heilquellen schon früh bekannt und genutzt. Das kleine Dorf am Harrl war im 12. Jahrhundert noch unter dem Namen Eildissum bekannt und änderte seinen Namen über Eylezhusen im 13. und Eilzen im 19. Jahrhundert zum heutigen Eilsen. Über viele Jahrhunderte nutzen die Eilser ihre so ganennten „Stinkequellen“, die zu den besten Schwefelquellen Europas zählen, zur Linderung von Gicht, Rheuma, Hauterkrankungen und anderen Übeln. Hier weiter lesen

Sehenswürdig sind neben der erhaltenen historischen Architektur die Kuranlagen, der Kurpark mit dem Rosarium mit dem alten Baumbestand. Erwandern Sie sich die schöne großen Alleen und das nahe Weserbergland direkt nebenan und sozusagen nur eine Blickweite entfernt. Bad Eilsen ist der ideale Ausgangspunkt zahlreicher Exkursionen in die sehenswerte Gegend mit vielen Besonderheiten. Vieles ist mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu erreichen.

:: immer im März das Krokusblütenfest
:: großer Bauernmarkt im Juni und im Oktober
:: immer im Juni Feuerwerk im Kurpark
:: immer im Juli die Mallorca Party
:: Musikkonzerte im Kurpark
:: Weihnachtsmarkt an der Christus Kirche am Samstag vor dem 1. Advent
:: Veranstaltungen im PIP - "Palais im Park Bad Eilsen" www.palais-im-park.info

Basisdaten Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Schaumburg
Samtgemeinde: Eilsen
Höhe: 133 m ü. NN
Fläche: 2,46 qkm;
Einwohner: 2154 (31. Dez. 2011)
Bevölkerungsdichte: 876 Einwohner je qkm
Postleitzahl: 31707
Vorwahl: 05722
Kfz-Kennzeichen: SHG, RI
Gemeindeschlüssel: 03 2 57 005
Der Gewerbesteuerhebesatz beträgt 330.

Adresse der Gemeindeverwaltung:
Bückeburger Str. 4
31707 Bad Eilsen
Webpräsenz: www.bad-eilsen.de
Bürgermeister: Christel Bergmann (SPD)

Der Tuffsteinbrunnen im Kurpark

weiter

Hier wird im Kurpark und im Englischen Garten geboult

weiter

Die Landesfinanzakademie ist in Bad Eilsen ansässig

Das Reha-Gebäude "Georg Wilhelm" der LVA

weiter

Nicht an der Nordsee, sondern Im Garten der Bückeberg Klinik

weiter

Bad Eilsen ist als bevorzugter Wohnort bekannt und beliebt.

Jedes Jahr wieder eine Augenweide - Hunderte Meter Japanische Kirsche.

weiter

Bevorzugte Flanierpromenade im Kurpark

weiter

Schwefelquellen riechen prägnant, sind aber prägnanter gesund.

weiter

Der Tennisclub lädt zum Gastmatch ein, das Bistro dabei zum erfrischenden Getränk.

weiter

Bei uns gibt es viele Gründe sich wohl zu fühlen. Lassen Sie es sich gut gehen!

Bilder - DIA SHOW hier starten